Mirror Diamond / Tower / Make Up Board

Diese drei Objekte sind eine Neuinterpretation der Schminkkommode, wobei das Thema des "Sich-Zurecht-Machens" auf die heutigen Umstände und Gewohnheiten übertragen wurde. Die Formsprache der Objekte ist an Flakons und Behältnisse aus dem Kosmetikbereich angelehnt.
Der Spiegeldiamant hängt ähnlich einer Discokugel an der Decke. Die herausdrehbaren Schalen des Tower sind für Schmuck, Kosmetik, etc. gedacht. Die oberste Schale wird durch einen aufklappbaren Spiegel verschlossen. Das Schminkboard hängt von der Decke und dient als Ablage und Präsentationsfläche.
Projekt in Zusammenarbeit mit Nanoo by Faserplast und Stefan Diez
Fotos: Myrzik München

These objects are a new interpretation of the classic dressing table. The theme of dressing up has been translated into today's circumstances and habits.
Mirror Diamond hangs from the ceiling like a disco sphere. The bowls that form Tower can be rotated out and are meant to hold jewellery, cosmetics, etc. The mirror at the top can be flapped down to close the highest container. Make Up Board hangs from the ceiling and serves as open storage area and display for tubes, perfume bottles, etc.
Projekt in Zusammenarbeit mit Nanoo by Faserplast und Stefan Diez
Photos: Myrzik Munich